Familienentlastender / Familienunterstützender Dienst

Der familienentlastende/familienunterstützdende Dienst (FED/FUD) richtet sich an Familien mit behinderten Angehörigen.

 

Flexible, kurzfristig zu organisierende und individuellen Wünschen Rechnung tragende Betreuungsangebote zielen darauf ab, Familien und Einzelpersonen psychisch und physisch von der Belastung einer bis zu 24 Stunden notwendigen Rund-um-Betreuung zu entlasten. Der Einsatz unserer pädagogisch, pflegerisch oder heilpädagogisch ausgebildeten MitarbeiterInnen ist sowohl Ihrem Haushalt als auch im Bobby-Brederlow-Haus möglich. Die Betreuung kann stunden-, tage- oder wochenweise erfolgen.

 

Die Finanzierung erfolgt über

  1. Leistungen der Eingliederungshilfe
  2. Krankenkassenleistungen
  3. private Finanzierungsanteile

 

Welche dieser die effektivste Finanzierungsform ist, erläutern wir gern in einem persönlichen Beratungsgespräch.